Stiftung Burg Kronberg

1
In der so geschichtsträchtigen wie geschichtsbewußten Stadt  begegnet man den Spuren der Vergangenheit auf Schritt und Tritt – in der Altstadt, wie an den aus glanzvollen Zeiten stammenden Villen und Parks. Besonders greifbar wird sie natürlich an der Burg Kronberg - hier befinden sich auch die beiden historischen Museen Kronbergs.
  • Stadtarchiv Kronberg im Taunus
  • Stiftung Burg KronbergDie mächtigste dieser Spuren ist die Burg, von der aus die Entwicklung der Stadt ihren Ausgang nahm. Außer der Anlage mit dem Prinzengarten, dem als Naturdenkmal geschützten Eibenhain und den erhaltenen Bauwerken, können dort auch zwei historischen Museen besichtigt werden:

    Das "Museum Burg Kronberg" und das "Museum Stadtgeschichte".

    1990 ewarb die Stadt Kronberg im Taunus die Burg von der Hessischen Hausstiftung. Im gleichen Jahr hatte sich der Burgverein gegründet, seit 1994 kümmert sich die aus Burgverein und Stadt gegründete Stiftung Burg Kronberg im Taunus um Sanierung und Erhalt der Gebäude und Anlagen. Erlöse aus den dort stattfindenden Unterhaltungs- und Informationsveranstaltungen, Ausstellungen und Festen tragen zur Finanzierung der notwendigen Maßnahmen bei.
  • Museum Burg Kronberg
  • Museum Stadtgeschichte Kronberg
  • Schloss Friedrichshof - Hessische Hausstiftung
  • Verein für Geschichte
 
  • Schriftgröße
  • Kleiner
  • Normal
  • Größer
Drucken

Prinzenturm und Bergfried der Burg Kronberg

Stiftung Burg Kronberg

www.burgkronberg.de
Öffnungszeiten
Mitte März bis Oktober
Mi, Do, Sa
13:00 - 17:00
So,
11:00
Feiertags
-18:00
Eintrittspreise
Burggelände
€ 2,50

€ 1,50 erm.

€ 5,00 Fam.
einschl. Museum
€ 5,00

€ 3,00 erm.

€ 10,00 Fam.