ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag
08:00 - 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
Samstag
10:00 - 13:00 Uhr
Stadtverwaltung Kronberg im Taunus
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag-Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Johann Gottfried Frey-Medaille für Gisela Bretz

Kronbergs ehemalige Stadtverordnetenvorsteherin Gisela Bretz und Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Stadtverordnetenvorsteher/innen und Vorsitzenden der Gemeindevertretungen der Mitgliedsstätte und –gemeinden im Hessischen Städte- und Gemeindebund (HSGB) ist mit der Johann Gottfried Frey-Medaille ausgezeichnet worden.

HSGB-Geschäftsführer Karl-Christian Schelzke überreichte der früheren „1. Bürgerin“ der Stadt Kronberg im Taunus die Medaille gemeinsam mit Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen und würdigten das kommunalpolitische und verbandspolitische Engagement Bretz‘.

Der HSGB verleiht die Johann Gottfried Frey-Medaille an Persönlichkeiten, die sich um die Belange der Kommunen verdient gemacht haben. In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Arbeitsgemeinschaft zu einem wichtigen Forum des Austauschs und der kollegialen Beratung unter den Parlamentsvorsitzenden entwickelt. Mit der Verleihung der Johann Gottfried Frey-Medaille, stellvertretend an den Gründungsvorstand, soll das Engagement der Vorsteherinnen und Vorsteher im HSGB gewürdigt werden.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen                                

Bürgermeister                            

 
  • Schriftgröße
  • Kleiner
  • Normal
  • Größer
Drucken