ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag
08:00 - 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
Samstag
10:00 - 13:00 Uhr
Stadtverwaltung Kronberg im Taunus
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag-Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Kronberg im Taunus hat jetzt einen Imagefilm

Die Stadt Kronberg im Taunus hat einen Imagefilm. Nach zweijähriger Konzeptions- und Produktionszeit wurde das Ergebnis am Sonntag, 21. Mail 2017, im Rahmen einer Matinée im Kino Kronberger Lichtspiele vorgestellt. Durch das Programm führte Radio-Legende Werner Reinke, Kronberger Bürger und Sprecher des Films, den es sowohl in einer deutschsprachigen als auch englischsprachigen Fassung gibt.

Der Image-Film der Stadt Kronberg im Taunus ist eine Produktion der Stabstelle Medien & Wirtschaftsförderung der Stadt Kronberg im Taunus und im Auftrag des Magistrats der Stadt Kronberg im Taunus. Die Konzeption und die Gesamtkoordination des Films lag bei Andreas Bloching, dem Leiter der Stabsstelle.

Der Film hat eine Länge von 7 Minuten und 20 Sekunden. Zielgruppe sind vor allem national wie international operierende Firmen sowie Gäste, Besucher und Touristen. Die Dreharbeiten begannen im Frühjahr 2015 und wurden im März 2017 abgeschlossen. Die Uraufführung des Films erfolgte mit geladenen Gästen am 21.05.2017 in den Kronberger Lichtspielen.

„Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Jetzt haben wir einen Film, den eine Stadt wie Kronberg im Taunus haben sollte. Mein Dank gilt allen Beteiligten, die sich in den vergangenen zwei Jahren für die Produktion des Films eingebracht haben“, so Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen.

Koordinator Andreas Bloching betonte, dass es in einem Imagefilm nicht darum gehe, ein komplettes Stadtleben abzubilden. „Ein Imagefilm hat nicht den Anspruch, jeden Verein und jedes Fest zu zeigen. Dafür gibt es andere Formate. Wir haben einen Film produziert, der Menschen aus aller Welt für Kronberg im Taunus begeistern soll.“

Um die Idee in die Tat umzusetzen, bediente sich die Stadt weiterer professioneller Unterstützung. „Dabei haben wir lokalen und regionalen Partnern zusammengearbeitet“, so Bloching. Mit der Königsteinerin Andrea Korell wurde eine erfahrene Kamerafrau und Filmemacherin für das Projekt gewonnen. Der Kronberger Timm Jaspert, ebenfalls ein Profi, steuerte die Drohnenaufnahmen bei, die die Burg Kronberg von oben zeigen. Profi-Fotograf Heiko Rhode aus Bad Homburg war unter anderem für Aufnahmen in der BraunSammlung im Einsatz.

Das Herzstück eines jeden Films ist der Sprecher. Bürgermeister Temmen: „Für uns war sofort klar, dass es im Grunde nur Einen geben könnte, der für diesen Film in Frage kommen würde: Werner Reinke!“ Der legendäre Radio-Moderator (Radio Bremen, Hessischer Rundfunk) ist einer der gefragtesten und erfahrensten Sprecher Deutschlands und hat etwa für den Hessischen Rundfunk unter anderem Beiträge aus der Reihe „Hessen von oben“ vertont. Aber nicht nur das: Werner Reinke ist auch Kronberger Bürger! „Wir haben ihn gefragt, ob er sich vorstellen kann, die Stimme unseres Imagefilms zu sein und er hat sofort zugesagt. Kronberg ist auch ihm eine Herzensangelegenheit“, betont Temmen.

Als alle Aufnahmen im Kasten waren und auch der Schnitt stand, ging es ans finale Texten. Eine Aufgabe für Susanna Kauffels, Leiterin Fachreferat Kultur und Stadtgeschichte, und Koordinator Andreas Bloching, und in enger Abstimmung mit Werner Reinke. Beate Gierga aus Oberursel übersetzte den Text für die englischsprachige Fassung des Films.

In den Frankfurter LOFT-Tonstudios ging Sprecher Werner Reinke schließlich ans Werk, wo er und das LOFT-Team um Michael Frank dem Film den letzten Feinschliff gaben.

Die Publikation des Imagefilms der Stadt Kronberg im Taunus erfolgt über die Internet-Seite Stadt Kronberg im Taunus (www.kronberg.de) – per Link zum Stream auf YouTube. Unternehmen, Vereine, Institutionen und Verbände, die den Imagefilm der Stadt Kronberg im Taunus für Ihre Informations- und Werbezwecke nutzen wollen, werden gebeten, den städtischen Link zu verwenden.

Die Stadt Kronberg im Taunus wird den Film auch immer wieder bei geeigneter Gelegenheit präsentieren.

Weiter Informationen zum Imagefilm:

Konzeption, Gesamtkoordination, Text:
Andreas Bloching
(Leitung Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung, Stadt Kronberg)

Koordination Kultur, Text:
Susanna Kauffels
(Leitung Fachreferat Kultur & Stadtgeschichte, Stadt Kronberg)

Regie, Kamera, Schnitt:
Andrea Korell
(korellfilm)

Drohnenaufnahmen:
Timm Jaspert
(mediaAllstars)

Fotografie:
Heiko Rhode

Übersetzung Text ins Englische:
Beate Gierga

Sprecher:
Werner Reinke

Finale Fertigstellung:
LOFT-Tonstudios Frankfurt am Main

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus 

Klaus E. Temmen
Bürgermeister                  

 
  • Schriftgröße
  • Kleiner
  • Normal
  • Größer
Drucken
Imagefilm Stadt Kronberg im Taunus