ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag
08:00 - 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
Samstag
10:00 - 13:00 Uhr
Stadtverwaltung Kronberg im Taunus
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag-Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Herbstfrüchtefest 2017 auf Burg Kronberg: Lebensraum Wald

Langsam aber sicher neigt sich die burgzeit  ’17, das abwechslungsreiche und beliebte Veranstaltungsprogramm des Kronberger Burgvereins, dem Ende zu. Doch bevor die Tore der Burg über das Winterhalbjahr geschlossen werden, lohnt unbedingt nochmals der Aufstieg auf den Burghügel, wenn am 21. und 22. Oktober das diesjährige Herbstfrüchtefest mit einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Veranstaltungsparcours zum Thema „Lebensraum Wald“ Jung und Alt lockt. Insbesondere werden die Kinder auf ihre Kosten kommen.

So sind Ausstellungen über die Fichte als Baum des Jahres 2017 und über Waldtiere geplant. Imkermeister Heinz Schießer aus Grävenwiesbach will über die Bienenzucht berichten und Waldhonig sowie Honigkerzen anbieten. In einigen Kurzvorträgen, u.a. mit Revierförster Martin Westenberger, sowie Filmvorträgen sollen einige ausgewählte Aspekte des Waldes näher beleuchtet werden.

Mit dabei sein wird auch der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, kurz BUND, mit einem Stand für Kinder. Auf diese warten aber noch weitere Attraktionen, wie ein Quiz mit Tastkästen, ein Märchenwald und die Möglichkeit mit Naturmaterialien aus dem Wald zu basteln. Parallel dazu werden die Kids des hiesigen Waldkindergartens ihren selbst angefertigten Holzschmuck präsentieren.

Mitglieder der Grüngruppe des Burgvereins laden außerdem zu Führungen über das teilweise waldähnliche Außengelände der Burg inklusive dem unter Naturschutz stehenden Eibenhain sowie zur Holzversteigerung von Kaminholz ein.

Die Jagdhornbläser und Alphornfreunde aus Obererlenbach sowie der stets gern gehörte Männergesangverein aus Kronberg werden mit Waldliedern musikalisch ihren passenden Beitrag leisten.

Wenn sich dann Hunger und Durst unweigerlich melden werden, wird das Team der Kronberger Traditionsgaststätte  „Grüner Wald“ Wildschwein vom Spieß anbieten.

Daneben werden Wildbratwürste, Pilze, Kräuter, Beeren, Kuchen sowie Wein und Bier vom Fass zum Verzehr locken. Da wird kaum jemand „Nein“ sagen können!?

Außerdem können Produkte rund um die Kronberger „Keste“ – wie spezielle Pfannen, Messer und Zangen – erworben werden.

Der Burgverein lädt schließlich zur exklusiven Verköstigung des erst vor kurzem eigens für die Burg kreierten Cocktails „Hartmut“ ein. Ob Sie wohl die Bestandteile der Mischung herausschmecken?

 

 
  • Schriftgröße
  • Kleiner
  • Normal
  • Größer
Drucken