Kontakt-Regelungen weiter verschärft 


(Sachstand: 12.01.2021, 9.30 Uhr)                                   

Aktuelle Information der Stadt Kronberg im Taunus im Zuge der Entwicklungen um COVID-19:

Die von Bund und Ländern am 06.01.2021 beschlossene Verlängerung des Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt seit dem 11.01.2021 und ist zunächst gültig bis 31.01.2021). Zudem wurden die Maßnahmen weiter verschärft.

In Erweiterung der bisherigen Beschlüsse werden private Zusammenkünfte weiter eingeschränkt. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das gemeinsame Feiern im öffentlichen Raum ist untersagt. Der Verzehr von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum ist untersagt. Verstöße werden mit einem Bußgeld belegt. Für private Zusammenkünfte (insbesondere in der eigenen Wohnung) wird eine Beschränkung auf den eigenen Hausstand sowie maximal eine weitere, nicht im Haushalt lebende Person, dringend empfohlen.

Ferner gelten alle vorherigen Regelungen der zuletzt am mit Wirkung zum 16.12.2021 beschlossenen Regelungen der Corona-Verordnung.

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Kronberg sind während des Lockdowns nur mit vorheriger Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr zugänglich. Soweit Termine nicht dringend notwendig sind oder verschoben werden können, soll davon Gebrauch gemacht werden.

Die städtischen Dienststellen sind telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Alle Kontaktdaten und Ansprechpartner befinden sich auf der Internetseite der Stadt Kronberg im Taunus auf www.kronberg.de und unter der Rubrik „Politik & Verwaltung > Kontakt > Bürgerservice“.

Weitere Informationen immer auch und zu gegebener Zeit auf der Internetseite der Stadt Kronberg im Taunus unter www.kronberg.de

Die Stadtbücherei Kronberg bleibt weiterhin und zunächst gültig bis zum 31.01.2021 für den Publikumsverkehr geschlossen. Medien können aber reserviert uns ausgeliehen werden. Dazu bietet die Stadtbücherei einen Abholservice.

Nutzerinnen und Nutzer können bequem im Online-Katalog der Stadtbücherei recherchieren und dann bis zu 15 Medien auswählen und per E-Mail reservieren. Vorab bestellte Medien können dann zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bücherei abgeholt werden. Diesen sind Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr, sowie Samstag von 10 bis 14 Uhr. Eine kontaktlose Abwicklung erfolgt direkt vor der Eingangstür der Stadtbücherei.

Link zum Online-Katalog: https://webopac.kronberg.de.

Ausleihwünsche per E-Mail senden an: buecherei@kronberg.de

Für die E-Mail-Bestellung werden folgende Daten benötigt: Büchereiausweisnummer, exakte Titelangaben mit Medienart (z.B. Buch, Hörbuch, Film, Tonie, Spiel).

Das Stadtbücherei-Team gibt auch gerne unter Telefon (06173) 703 4111 Tipps und Anregungen zur Medienauswahl.

Die Ausleihfristen der schon ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert. Die Rückgabeklappe bleibt weiter in Betrieb. Die digitalen Angebote der Stadtbücherei (Onleihe und Freegal Music) stehen ebenfalls weiter zur Verfügung.

Weitere Informationen im Internet unter: www.stadtbuecherei.kronberg.de

Kronberg im Taunus, den 12.01.2021