Kronberg: IHK, BdS und Stadt starten Aktion „Heimatshoppen 2022“ 

Zeichen setzen für den Einkauf im Ort 


Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main auch in 2022 ihre Aktion „Heimatshoppen“ zur Unterstützung des lokalen Handels und der Gastronomie. Teilnehmende Kommunen, darunter auch in 2022 erneut die Stadt Kronberg im Taunus, und örtliche Gewerbevereine (in Kronberg der Bund der Selbständigen) begleiten das IHK-Projekt.


Offizieller Auftakt zu den Aktionswochen „Heimatshoppen 2022“ in Kronberg im Taunus ist anlässlich der Kronberger Gewerbeschau „kronberg/er/leben – Herbstmarkt 2.0“ am Samstag, 10. September 2022.

Mit der Aktion „Heimatshoppen“ rufen IHK, Stadt und BdS auch in diesem Jahr wieder zum Einkauf in der eigenen Stadt auf. So wird mit der Aktion unter anderem transportiert, welche Vorteile der stationäre Einkauf gegenüber dem Online-Handel hat.

Dies ist u.a. auch Thema des Besuchs von IHK-Präsident Ulrich Caspar am Mittwoch, 31. August, in Kronberg. IHK, Stadt und BdS werden gemeinsam einen Kronberger Betrieb besuchen. Nach der Kronberger Bücherstube in 2021 ist die Delegation in diesem Jahr zu Gast bei der Teestube Kronberg von Anja Mangold am Berliner Platz.   

Die IHK hat der Stadt Kronberg im Taunus 500 Einkaufstüten und 3000 Bierdeckel zur Ausgabe an den im BdS organisierten Einzelhandel und Gastronomie zur Verfügung gestellt.

Die Bierdeckel werden in den nächsten Tagen durch das Stadtmarketing Kronberg direkt an Gastronomen in Kronberg verteilt.

Da die Einkaufs-Tüten eine Einheitsgröße haben, eignen sie sich nicht für den Einsatz in jedem Einzelhandelbetrieb. Das Stadtmarketing hat daher – auch aus der Erfahrung der Belieferung des Einzelhandels in 2021 – eine Vorauswahl getroffen, in welchen Betrieben die Aktionstüten Verwendung finden können. Die entsprechenden Betriebe wurden angeschrieben und können ihre Aktionstüten bei Interesse vom Stadtmarketing erhalten.  

IHK, Stadt und BdS freuen sich Unterstützung der Aktion „Heimatshoppen 2022“, um auch in diesem Jahr wieder ein sichtbares Zeichen für den Einkauf in der eigenen Stadt zu setzen.