Stadtverwaltung nur am 31. Mai geschlossen – Erreichbarkeit in Notfällen gesichert

Brückentage kommen, Bürgerservice bleibt 


Eine Gelegenheit, die natürlich auch die über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kronberger Stadtverwaltung nutzen dürfen. Die Bevölkerung der Burgstadt wird dennoch auf die vertrauten wie umfangreichen Leistungen der Stadt in weitgehend unveränderter Form zurückgreifen können. Darauf weist die Stadt in einer Mitteilung hin.

Einzig am Freitag, 31. Mai, dem Tag nach Fronleichnam, werden die städtischen Dienststellen geschlossen bleiben. Das gilt für das Rathaus mit seinen Verwaltungsdependancen ebenso wie für das Jugendzentrum, die Bücherei, das Bürgerbüro und die Friedhofsverwaltung wie auch für die Stadtwerke. Davon ausgenommen sind die Ortsreinigung und die Ordnungspolizei. Für dringende Notfälle wird eine telefonische Erreichbarkeit des Bürgerbüros unter der Rufnummer (06173) 7030 gewährleistet.

Um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch wirklich die Gelegenheit zu geben, über die Brücke ins verlängerte Wochenende gehen zu können, wird das Bürgerbüro am Samstag, 1. Juni, ebenfalls geschlossen bleiben. Gleiches gilt an diesem Tag für die Stadtwerke und den Bau- und Recyclinghof in der Westerbachstraße. Eine Anlieferung von Grünschnitt, Abfällen und Wertstoffen ist daher am 1. Juni nicht möglich. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung. 

Am Freitag, 4. Oktober, sowie am Montag, 23. Dezember 2024 bleiben die Dienststellen der Stadtverwaltung mit den genannten Ausnahmen ebenfalls geschlossen.