Bebauter Innenbereich

Bebauter Innenbereich

Die Beurteilung von Bauvorhaben in bebauten Innenbereichen, für die es keinen Bebauungsplan gibt, richtet sich nach § 34 Baugesetzbuch (BauGB).
Dieser § 34 BauGB regelt die planungsrechtliche Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile. Diese "im Zusammenhang bebauten Ortsteile" sind abzugrenzen vom "Außenbereich". Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben danach zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt.


Ansprechpartner im Fachreferat Stadtplanung

Keine Mitarbeiter gefunden.

Bauberatung

  • zu allgemeinen Fragen des Planungsrechts
  • derzeit kann die offenen Bauberatung ausschließlich telefonisch erfolgen


Ansprechpartner beim Kreisausschuss des Hochtaunuskreises

Untere Bauaufsichtsbehörde

Zarko Krsek
Olaf Kilb

Elena Rauhut

 06172 999 6318
 06172 999 6305
 06172 999 6315
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
  • Bauvoranfragen
  • Bauanträge
  • Fragen des Bauordnungsrechts
  • Baukontrolle
  • Bauüberwachung
  • Nachbarbeschwerden
  • Baulasten
  • Teilungsgenehmigungen