Katharinenstraße: Sperrung erfordert Umleitung


Die Sperrung beginnt am Montag, 8. Oktober 2018, und dauert voraussichtlich bis einschließlich Samstag, 13. Oktober 2018, an.

Der Verkehr in und aus Richtung Tal sowie zum und vom Rathaus wird wie folgt umgeleitet:

In Fahrtrichtung Rathaus: Von der Katharinenstraße kommend über Heinrich-Winter-Straße, Hartmuthstraße und Wilhelm-Bonn-Straße zum Rathaus.

Es wird jedoch empfohlen bereits frühzeitig von der Frankfurter Straße kommend aus über die Hartmuthstraße und die Wilhelm-Bonn-Straße Richtung Rathaus zu fahren und die Zufahrt über die vordere Katharinenstraße zu vermeiden.

In Fahrtrichtung Tal: Von der Katharinenstraße kommend über Heinrich-Winter-Straße, Hartmuthstraße und Wilhelm-Bonn-Straße zum Rathaus und weiter über den Adolph-Kolping-Weg in die Talstraße.

Es wird jedoch empfohlen bereits frühzeitig von der Frankfurter Straße kommend aus über die Hartmuthstraße und die Wilhelm-Bonn-Straße Richtung Rathaus zu fahren und die Zufahrt über die vordere Katharinenstraße zu vermeiden.

Vom Rathaus kommend: Über Wilhelm-Bonn-Straße und Hartmuthstraße zur Frankfurter Straße

Von der Talstraße kommend: Über Adolph-Kolping-Weg, Wilhelm-Bonn-Straße und Hartmuthstraße zur Frankfurter Straße

Mit Behinderungen, insbesondere im Begegnungsverkehr der Wilhelm-Bonn-Straße und des Adolph-Kolping-Wegs, ist zu rechnen.

Teilweise müssen im Zuge der Umleitung Halteverbotszonen eingerichtet werden. Vorübergehend entfallen auch Parkplätze im öffentlichen Straßenraum.

Die Umleitung ist ausgeschildert.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen

Bürgermeister