Sparsamer Umgang weiterhin erforderlich


In der Regel sorgen aber die feuchten Herbstwochen dafür, dass sich die Wassergewinnungsanlagen innerhalb weniger Wochen wieder erholen. In diesem Jahr wird dieser Prozess nicht nur zeitlich verzögert eintreten, sondern auch deutlich länger dauern.

Die Aufforderung seitens der Stadt und Stadtwerke Wasser zu sparen gilt daher weiterhin. Es wird um einen maßvollen Umgang mit Trinkwasser gebeten, insbesondere bei der Gartenbewässerung.

Die Entnahme größerer Mengen aus dem Trinkwassernetz sollte auch weiterhin nur in Absprache mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Stadtwerke erfolgen

Die Situation wird sich erst durch länger anhaltende Niederschläge wieder vollends entspannen.

Stadtverwaltung Kronberg im Taunus

Andreas Bloching

Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung