Aufgaben

/ Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus (BIKnetz)

Leistungsbeschreibung

Das "Bundesweite Informations- und Kompetenznetz" (BIKnetz) ist eine bundesweite Kontaktstelle zur Prävention gegen Rechtsextremismus. Sie bietet Ihnen folgende Unterstützungsleistungen gegen Rechtsextremismus an:

  • Bereitstellung von Erkenntnissen und Kompetenzen in der präventiv-pädagogischen Arbeit gegen Rechtsextremismus
  • Erstinformationen und Unterstützung durch Experten vor Ort im Engagement gegen Rechtsextremismus
  • Hilfe durch Vermittlung von Experten bei Problemlagen mit Rechtsextremismus vor Ort
  • Unterstützung von pädagogischen Fachkräften, um in ihrem Alltag mehr Sicherheit im Umgang mit rechtsextremistisch gefährdeten Jugendlichen zu bekommen
    • z. B. in Schulen, Jugendtreffs, Sportverbänden, Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Information und Unterstützung von Eltern und anderen Familienangehörigen, die Probleme mit Rechtsextremismus in ihrer Familie oder ihrem Umfeld haben
  • Information und Unterstützung von Beratungsstellen jeglicher Art, die Probleme mit rechtsextremistischen Erscheinungen vor Ort haben

An wen muss ich mich wenden?

Kontaktstelle BIKnetz
BIKnetz - Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus
c/o gsub-Projektegesellschaft mbH
Kronenstraße 6
10117 Berlin

Tel.: 0180 - 2456-389
Fax.: +49 30 - 284091-30
E-Mail:
Internet: www.gsub.de

Bearbeitungsdauer

Anfragen per E-Mails werden innerhalb von 3 Tagen beantwortet.

Was sollte ich noch wissen?

siehe dazu auch:

Bemerkungen

Weiterführende Informationen

das Projekt „BIKnetz“ endete am 31.05.2015

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK