Stadt Kronberg im Taunus trauert um Schönberger Ortsbeiratsmitglied Michael Lipps

Die Stadt Kronberg im Taunus trauert um Michael Lipps, der am 27.01.2018 im Alter von nur 46 Jahren verstorben ist.

Michael Lipps engagierte sich in vielfältiger Weise für Kronberg im Taunus und dabei insbesondere für den Stadtteil Schönberg. Er wurde 2006 Mitglied des Ortsbeirats Schönberg und bei den folgenden beiden Kommunalwahlen wiedergewählt. Für sein 25-jähriges politisches Wirken ehrte ihn der Stadtverband der CDU Kronberg jüngst im November 2017.

Neben seinem Engagement in der CDU wirkte Michael Lipps auch mehrere Jahre als Vorsitzender der Jungen Union Kronberg und war aktives Mitglied in zahlreichen Kronberger Vereinen.   

Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen und Stadtverordnetenvorsteher Andreas Knoche würdigten das Engagement Lipps für das Gemeinwohl der Stadt. Der Verstorbene sei ein engagierter Kommunalpolitiker im Ehrenamt gewesen, der sich in besonderem Maße für den Stadtteil Schönberg eingesetzt habe.

Große Trauer herrscht auch bei Schönbergs Ortsvorsteher Mathias Völlger: „Der Verlust von Michael Lipps wiegt schwer. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen und Stunden bei den Angehörigen, denen unser tiefes Mitgefühl gilt. Der Ortsbeirat Schönberg verliert mit ihm einen langjährigen und sehr geschätzten Mitstreiter und ich einen langjährigen Freund.“

Die Stadt Kronberg im Taunus wird Michael Lipps ein dauerhaftes ehrendes Andenken bewahren.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen                                

Bürgermeister