Dynamische Fahrgastinformationszeige in Betrieb

Trotz vorausschauender Planung bei der Gestaltung der Fahrpläne kann es aus den unterschiedlichsten Gründen leider immer wieder zu Verspätungen im Fahrplan kommen.

Für Fahrgäste, die Termine einhalten müssen ist das besonders ärgerlich. Um die Fahrgäste zumindest zeitnah über Verspätungen oder Ausfälle zu informieren haben die Stadtwerke Kronberg gemeinsam mit dem Zentrum für integrierte Verkehrssysteme und mit finanzieller Unterstützung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) eine Dynamische Fahrgastinformationsanzeige (DFI) am Kronberger Bahnhof errichtet.

Die DFI am Bahnhof war insbesondere auch eine Anregung von Stadtrat Prof. Dr. Jörg Mehlhorn (parteilos), der viele Jahre in Kronberg im Taunus als ÖPNV-Dezernent wirkte. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter der Stadtwerke Kronberg im Taunus, Thomas Schäfer, nahm er den offiziellen Pressetermin zur Inbetriebnahme der DFI am Donnerstag, 21. Dezember 2017, wahr.

Wie funktioniert eine solche DFI?

Die Busse sind in der Lage Echtzeit Daten über ihren Standort an die Datendrehscheibe des RMV zu übertragen. Hier werden diese verarbeitet und mit den Daten aus den Fahrplänen verglichen. Nach der Auswertung werden die „echten“ Daten dann direkt an die entsprechenden DFI-Anzeigen weitergeleitet und dem Fahrgast angezeigt. Angezeigt werden die Minuten bis zur tatsächlichen Abfahrt der Linie von der Haltestelle.

Die Dynamische Fahrgastinformationsanzeige am Kronberger Bahnhof wurde zwischen Bahn- und Bussteig errichtet. Zur leichteren Orientierung wurden die vier Bushaltestellen den Steigen A-D zugeordnet, die auf der Informationsanzeige abgebildet werden.

Produziert wurde die DFI von der Firma Lumino Licht Elektronik GmbH aus Krefeld, die auf die Entwicklung optische Fahrgastinformationssysteme und akustische Fahrgastinformation für den öffentlichen Personennahverkehr spezialisiert ist.

Die Baukosten liegen bei rund 40.000 EUR, von denen 70 Prozent über eine Förderung des RMV finanziert werden.

Stadtverwaltung Kronberg im Taunus

i.A.

Andreas Bloching

Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung

Aktuelle Pressemitteilungen
Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK