Berechtigtenkreis für den Erhalt von vergünstigten Dauerparkgenehmigungen für die P&R-Platz-Nutzung wird erweitert

Die Stadt Kronberg im Taunus teilt mit, dass auch Teilzeitbeschäftigten die Möglichkeit eröffnet wird, vergünstigte Dauerparkgenehmigungen zur Nutzung der beiden P&R-Plätze am Bahnhof Kronberg und Bahnhof Kronberg-Süd zu erwerben.

Mit dieser Regelung soll sichergestellt werden, dass Berufstätigen, die wegen ihrer Teilzeitbeschäftigung aus Kostengründen keine RMV-Zeitkarte erwerben, hierdurch keine Benachteiligungen bei der Nutzung des ÖPNV bzw. der P&R-Plätze in Kronberg im Taunus entstehen.

Interessierte erhalten unter Vorlage eines entsprechenden schriftlichen Nachweises ihres Arbeitgebers und über die zeitlich befristete Beschäftigung unter Angabe des betreffenden Arbeitsjahres und der wöchentlichen Arbeitszeit die Dauerparkgenehmigungen zu den in der entsprechenden Satzung der Stadt Kronberg im Taunus festgelegten Gebühren.

Die Ausstellung dieser Parkgenehmigungen ist aus organisatorischen Gründen nur beim Bürgerbüro der Stadt Kronberg im Taunus, Berliner Platz 3-5, zu den regulären Sprechzeiten möglich.

Stadtverwaltung Kronberg im Taunus

i.A.

Andreas Bloching

Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK