Neuer Internetauftritt der Stadt geht online

Ein neues und zeitgemäßes Design, bessere Übersicht und Bedienbarkeit sowie verschiedene benutzerfreundliche Features – dies und noch mehr bietet der neue Internetauftritt der Stadt Kronberg im Taunus, der in den nächsten Tagen live geschaltet werden wird.

In Zusammenarbeit mit der „Chamaeleon AG – Die Webarchitekten“ hat die Stadt den Relaunch ihrer Webseiten vorbereitet. Mit den Web-Experten aus Montabaur arbeitet die Stadt Kronberg im Taunus bereits seit dem Jahr 2008 erfolgreich zusammen.

Der neue Internetauftritt wurde am Donnerstag, 18.01.2018, in einer Pressekonferenz vorgestellt. Am Freitag, 19.01.2018, beginnt der „Daten-Umzug“ von der alten auf die neue Homepage. „Bis spätestens kommenden Montag, 22. Januar 2018, wird der Transfer abgeschlossen sein. Dann sind die neuen Seiten vollumfänglich erreichbar“, erklärt Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen.

Die wesentlichen Veränderungen im Rahmen des Relaunchs von www.kronberg.defallen direkt ins Auge. Die neuen Seiten, mit einem modernen Layout, angepasst an das Corporate Design (CD) der Stadt Kronberg im Taunus, haben eine klare Struktur und sind übersichtlich. Außerdem wird verstärkt mit Bildern gearbeitet.

Unter dem Motto „weniger ist mehr“ wird der Nutzer nicht mit Inhalten überfrachtet, die er gar nicht oder nur sehr selten abruft. Die Informationen sind auf das Wesentliche beschränkt.

Wir haben uns das bisherige Nutzerverhalten genau betrachtet. Bereiche, die in der Vergangenheit nahezu gar nicht genutzt wurden, haben wir auf ein Mindestmaß an Informationen reduziert. Andere Informationsquellen wiederum sind ausgeweitet worden, auch anhand Google Analytics“, erläutert Andreas Feldmann, Leiter des Fachbereichs Verwaltungssteuerung. So kommt etwa dem Bereich „Bürgerservice“ eine noch größere Bedeutung zu. „Hier bedienen wir uns einem Feature des Hessenfinders, das speziell auf die Bedürfnisse der Stadt Kronberg im Taunus abgestimmt ist“, so Feldmann. Leistungen sind den einzelnen Fachbereichen zugeordnet und der Besucher der Seiten wird direkt informiert, wer zuständiger Ansprechpartner in der Verwaltung ist.

Erweitert wurde auch das Formularcenter. Formulare stehen nicht nur zum Download zur Verfügung, sondern sind fachspezifisch geordnet. Außerdem gibt es nun einen Ausfüllassistenten.

Der neue Internetauftritt verfügt ferner über ein so genanntes Responsive Design, womit auch Nutzer von Smartphones und Tablets die Seiten, an ihr mobiles Endgerät angepasst, bedienerfreundlich aufrufen können. „Diese technische Umsetzung war ein ganz zentrales Anliegen im Rahmen des Relaunchs“, betont Bürgermeister Temmen.

Wer www.kronberg.de aufruft, wird direkt auf der Startseite (oben rechts) auf die neue vergrößerte Suchfunktion aufmerksam. Die Startseite selbst wird durch drei übergeordnete Navigationselemente, die sich am oberen und unteren Rand sowie in der Seitenmitte befinden, bestimmt:

In der am Seitenkopf befindlichen oberen Navigationsleiste wird mittels vier  übergeordneter Begriffe zu den untergeordneten Themenbereichen geleitet:

  • Kultur & Freizeit
  • Politik & Verwaltung
  • Leben & Entdecken
  • Wirtschaft & Arbeit

In der Seitenmitte befindet sich eine weitere Navigationsleiste, auch „Container“ genannt, mit den Bereichen:

  • News
  • Veranstaltungen
  • Öffnungszeiten
  • Direkt zu

Am Seitenende befindet sich der dritte „Container“ mit den Bereichen                              

  • Familie, Soziales und Senioren
  • Bauen und Wohnen
  • Verkehr und Mobilität
  • Tourismus

Neu ist unter anderem der elektronische Abfallkalender, der mittels Outlook synchronisiert werden kann. „Diese Funktion ist eine Ergänzung zur bereits von unserem Kooperationspartner Citynfo angebotenen Abfallkalender-Funktion in der Citynfo-App“, erklärt der städtische Sprecher Andreas Bloching.

Noch in Vorbereitung ist das Thema Mehrsprachigkeit. So sollen die wichtigsten Inhalte der Internetseite künftig auch auf Englisch zur Verfügung stehen.

Der Internetauftritt der Stadt Kronberg im Taunus ist ein dynamischer Prozess, der sich auch künftig weiterentwickeln wird.

Die Stadt Kronberg im Taunus bedankt sich bei allen Mitwirkenden an der Umsetzung des neuen Internetauftritts. „Unser Dank gilt insbesondere auch den Testusern, die mit Testzugängen die Entwicklung der Webseiten begleitet und wichtige Hinweise und Verbesserungsvorschläge getätigt haben“, so Bürgermeister Temmen.

Wer Fragen, Lob und Anregungen zur neuen Internetseite hat, kann sich direkt mit der Internet-Redaktion in Verbindung setzen.

Ansprechpartnerin ist:

Mirca Born-Engel
E-Mail: 

Telefon: (06173) 703 1117

Mitteilungen und Fragen können auch über das Online-Kontaktformular gesendet werden.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen                                

Bürgermeister                            

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK