Aufhebung von Geschwindigkeitsbegrenzungen

Auf Anordnung des Regierungspräsidiums Darmstadt musste die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Friedrichstraße zwischen Schönberger Friedhof und Ortsausgang Richtung Oberhöchstadt von Tempo 30 km/h auf Tempo 50 km/h aufgehoben werden.

Außerdem hat das Regierungspräsidium auch das Tempolimit auf der Schönberger Straße zwischen Ortsausgang Schönberg und Ortseingang Oberhöchstadt von 50 km/h auf 70 km/h hoch gesetzt. Beide Bereiche gelten als unfallunauffällig. Die neue Straßenbeschilderung wurde bereits gestern durch Hessen Mobil angebracht.

Bürgermeister Klaus Temmen ist über die Anordnungen aus Darmstadt verärgert: „Sowohl die Friedrichstraße als auch die Schönberger Straße werden intensiv von Schülern der AKS und der Schönberger Grundschule aber auch von Kindergarten-Kindern genutzt. Deswegen ist die Änderung der Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich aus meiner Sicht kontraproduktiv. Leider kann sich die Stadt trotz dreijährigen hartem Kampf der Anordnung des Regierungspräsidiums nicht widersetzen.“

Bis zum 31. August 2018 muss die Stadt die ebenfalls angeordnete Aufhebung des Tempo 30-Limits auf der Königsteiner Straße zwischen dem Hardtbergweg und der Einmündung in die B 455 umsetzen.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen

Bürgermeister

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK