4 Kubikmeter Unrat bei Waldreinigung entsorgt

Die Stadt Kronberg im Taunus dankt allen fleißigen Helfern der Waldreinigungsaktion vom 10.03.2018 für ihr persönliches Engagement:

der DLRG Kronberg e.V., dem DRK-Jugendrotkreuz OV Kronberg, den Jägern des Jagdbezirkes „Kronberger Feld“, der Jugendfeuerwehr Kronberg, der Jugendfeuerwehr Oberhöchstadt, dem Kappenklub Kronberg, der Kronthal-Schule, der Minifeuerwehr Oberhöchstadt, dem Partnerschaftsverein Porto Recanati, dem Rotaract-Club Taunus, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der SG Oberhöchstadt  und allen weiteren freiwilligen Helfern sowie dem Fachreferat Sicherheit & Straßenverkehr und den Stadtwerken der Stadt Kronberg im Taunus.

Insgesamt wurden zahlreiche Feld- und Waldwege sowie an Bäche von Unrat befreit. Gesammelt wurden dabei rund 4 Kubikmeter Müll.

Alle Helfer, die sich im Anschluss der Reinigungsaktion zur Hütte der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald aufgemacht hatten wurden mit einer Bratwurst und einem Apfelsaft belohnt. Kinder und Jugendliche erhielten zusätzlich aus den Händen von Bürgermeister Klaus Temmen einen Freibadgutschein für das Kronberger Waldschwimmbad.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Robert Siedler                                    

Erster Stadtrat

Ein mit Unrat beladenes Fahrzeug der Stadtwerke steht zum Abtransport bereit.


Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK