Trauer um Klaus Schott

Die Stadt Kronberg im Taunus trauert um Klaus Schott, der am 29. Oktober 2018 und im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Schott war von 2009 bis 2015 Mitglied des Seniorenbeirats Kronberg und führte den Vorsitz des Gremiums.

Neben diesem ehrenamtlichen Mandat in einem städtischen Gremium engagierte sich Klaus Schott stets für das Gemeinwohl und die Entwicklung der Stadt Kronberg im Taunus, insbesondere mit seinem Wirken in der Theatergruppe „die hannemanns“.

Die Anteilnahme gilt der Familie und allen Angehörigen. Die Stadt Kronberg im Taunus wird Klaus Schott ein bleibendes ehrendes Andenken bewahren.

Stadtverwaltung Kronberg im Taunus

Andreas Bloching

Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK