50 Jahre Kronberger Kulturkreis - Programm bis Ende des Jahres

Auch die längste Geburtstagsparty muss einmal zu Ende gehen. 

Und so begeht der Kronberger Kulturkreis seinen 50. Geburtstag noch einmal mit einem besonderen Programm für den Herbst, bevor das Jubiläumsjahr zu Ende geht. Diese zweite Hälfte aber hat es noch einmal in sich: Eine Begegnung mit den Alten Meistern, Blödsinn & Blues und die Original USA Gospel Singers, Love Letters und die Weihnachtsausstellung, durchzogen von der überaus erfolgreichen Reihe „Kabarett im Kino“ – und als Kirsche auf dem Geburtstagskuchen die Kronberger Kulturnacht.

Mit Stephan Bauer und seinem aktuellen Programm „Vor der Ehe woll’ ich ewig leben!“ geht es am 17. Oktober in den Kronberger Lichtspielen weiter, bevor Ende des Monats bereits zum 14. Mal das Internationale Festival der Kleinkunst - die Kronberger Kulturnacht - stattfindet. Am Donnerstag, 8. November eröffnet der Kronberger Künstler Moritz Stoepel unsere neue Salonkulturreihe in der Villa Winter, passenderweise mit den Alten Meistern  von Thomas Bernhard inmitten der aktuellen Jubiläumsausstellung des Museums Kronberger Malerkolonie. Mathias Tretter präsentiert eine Woche später „POP“ Politkomik ohne Predigt im Kino - Vielen ist er in Kronberg durch seine Jahresrückblicke bestens bekannt. 

Weihnachtliche Stimmung kommt dann gleich doppelt in der Johanniskirche auf: Am 30. November beim Konzert mit Quadro Nuevo und zum Weihnachtsmarkt am Samstag, 8. Dezember mit der The Original USA Gospel Singers & Band. Die traditionelle Weihnachtsausstellung der Mitglieder findet bereits zum 49. Mal vom 1. bis 3. Advent in der Stadthalle statt, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk lässt sich dort sicher finden. 

Die ehemalige Geschäftsführerin des Kulturkreis Anne Nasse wird zum Jubiläumsabschluss am Sonntag, 16. Dezember gemeinsam mit Ihrem Mann Norbert in der Villa Winter aus den Love Letters lesen - einer außergewöhnlichen Geschichte über eine lebenslange Freundschaft, ja eine Liebe, die aber platonisch bleibt, und eine Achterbahnfahrt durch das Leben ist. 

Der Abend mit Werner Reinke im Dezember in den Lichtspielen ist leider bereits ausverkauft. Für alle anderen Veranstaltungen erhalten Sie die Karten und weitere Informationen unter www.kronberger-kulturkreis.de.

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK