Geänderte Verkehrsführung Altstadt: Stadt wertet Zahlen und Daten zum Testbetrieb aus

Der Poller in der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des „Adler“ muss ausgetauscht werden. 

Der bislang zum Einsatz gekommene Flexpoller ist durch die Überfahrt der durchfahrtberechtigten Fahrzeuge derart in Mitleidenschaft gezogen worden, dass er nicht mehr einsatzfähig ist. Derzeit wird die unerlaubte Durchfahrt mittels Warnbaken unterbunden.

Der Flexpoller wird durch einen Metallpoller ersetzt. Dieser wird am Montag, 22. Oktober 2018, von 11 Uhr an montiert und in Betrieb genommen. Die vorbereitenden Arbeiten mit der Demontage der alten Fußplatten des Flexpollers sowie das Verfüllen der Ausschnitte in der Prägeasphaltfläche erfolgt am 18. Oktober 2018. Bis zur Montage des Metallpollers wird die verfüllte Fläche mit Gummifüßen und Warnbaken gesichert.

Lieferverkehre, die wegen Fahrzeugübergrößen nicht durch die Tanzhausstraße fahren können und per Sondergenehmigung die Friedrich-Ebert-Straße passieren dürfen werden von der Stadtverwaltung über die Änderung informiert. Mittels eines Spezialschlüssels kann der Poller umgelegt und von allen Berechtigten (dazu gehören auch die Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste) passiert werden.

Der Testbetrieb „geänderte Verkehrsführung Altstadt Kronberg“ läuft seit dem 29. März 2018.  Seit dem Start des Testbetriebs nimmt die städtische Ordnungsbehörde Verkehrszählungen vor.

Im September erfolgte durch ein beauftragtes Fachbüro eine umfangreiche Passantenbefragung - an mehreren Tagen und zu verschiedenen Zeiten. Gegenwärtig erfolgt die Auswertung.    

Aktuell befragt die Stadt die Gewerbetreibenden im unmittelbar betroffenen Einzugsbereich und bittet um ihre Einschätzung nach den ersten 6 Monaten.

Der Testbetrieb insgesamt läuft noch bis zum 31. Dezember 2018.

Der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus

Klaus E. Temmen                                

Bürgermeister                            

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK