Pflegemaßnahmen im Stadtwald

Oberhöchstadt: Arbeiten der Försterei im Bereich „In den Fichten“

Die Stadt Kronberg im Taunus und Kronbergs Revierförster Martin Westenberger machen darauf aufmerksam, dass im Kronberger Stadtteil Oberhöchstadt erforderliche Waldpflegearbeiten in Abteilung 30 des Kronberger Stadtwaldes in Kalenderwoche 50 beginnen werden.

Die isoliert liegende Waldparzelle - umgangssprachlich „In den Fichten“ genannt – besteht zu Großteilen aus gesetzlich geschütztem Bannwald und unterliegt nicht der regulären Holznutzung. Den Waldbestand bildet hier vor allem die Baumart Edelkastanie, deren ältesten Vertreter bereits rund 135 Jahre alt geworden sind und deren Erhaltung bei den Arbeiten in größtmöglichem Umfang Rechnung getragen wird.

Bei diesem Einsatz geht es nicht um eine wirtschaftlich lukrative Holzerntemaßnahme. Vielmehr handelt es sich um Sicherungsarbeiten am Waldbestand. Im Vordergrund steht die Beseitigung abgestorbener Bäume und von vertrocknetem Astwerk sowie sie Freiräumung von Spazierwegen, die sich von den beiden öffentlichen Zuwegungen her im Wald fortsetzen, und zwar von der Straße „Jägerwiese“ sowie von der Straße „Schöne Aussicht“ kommend.

Bereits vor Wochen hat die Revierförsterei die notwendigen Fällungen, Trocken-Astungen sowie erforderlichen Schnitte am liegenden Holz in üblicher Weise mit gelber Signier-Farbe markiert. Der Großteil des anfallenden Holzes soll im Wald bleiben und kann dem einen oder anderen Interessenten und in Absprache mit dem Revierförster, Telefon (06173) 952347,  zur Aufstockung heimischer Brennholzvorräte dienen.

Mit zeitweiligen Sperrungen und sonstigen Behinderungen während der Arbeiten ist zu rechnen. Die Revierförsterei und die Stadt Kronberg im Taunus bitten um Beachtung.

Kronberg im Taunus, 04.12.2019

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK