„Lädchen für alles“ in Schönberg Warengutscheine für die glücklichen Gewinner

Seit November 2014 betreibt die Perspektiven gGmbH im Mainblick 65 in Kronberg-Schönberg das „Lädchen für alles“ – ein gemeinnütziges Integrationsprojekt - und bietet Menschen mit körperlichen Einschränkungen und psychischen Erkrankungen Arbeit. 

Auf rund 200 Quadratmetern Verkaufsfläche werden künftig Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs angeboten. Den Betrieb sichern insgesamt fünf Angestellte.

Mit einer Werbeaktion machte das „Lädchen für alles“ auch in der zurück liegenden Weihnachtszeit auf sich aufmerksam. Unter allen Kunden, die in der Vorweihnachtszeit für mindestens 20 Euro Waren einkauften und ihren Einkaufsbeleg in eine Lostrommel steckten, wurden nun insgesamt 5 Einkaufsgutscheine im Wert von je 20 Euro verlost. Die Gewinner ermittelte Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen am Freitag, 18. Januar 2019, per Losentscheid. Gutscheine gingen an 4 Kunden aus Kronberg im Taunus und einen Kunden aus Oberursel. Die Gewinner werden in Kürze von der Perspektiven gGmbh benachrichtigt.

Seit nunmehr  etwas mehr als vier Jahren stellt das „Lädchen für alles“ die Nahversorgung im Stadtteil Schönberg sicher, bietet im Vollsortiment rund 4000 Artikel des täglichen Bedarfs aus dem „tegut“-Sortiment sowie frische Backwaren von der Bäckerei Ruppel. Ebenso im Markt befindet sich ein Hermes-Paketshop.

„Der Laden erfährt nach wie vor Zuspruch, es könnte allerdings besser sein. Zwar ist das Interesse am Laden und die Zahl der Kunden in den vergangenen Jahren spürbar gestiegen, aber die Einkaufsummen reichen leider immer noch nicht aus, damit sich der Laden auch eigenständig dauerhaft trägt. Die meisten Kunden kaufen für unter 20 Euro ein“, berichtet Ulrike Schüller-Ostermann vom Verein Perspektiven e.V. und zugleich Geschäftsführerin der „Perspektiven gGmbH“.

Neben der Eigenmittel, die der Verein Perspektiven e.V. einbringt, wurde die Umsetzung dieses Projekt nicht zuletzt aufgrund mehrerer Zuwendungen möglich. Der Löwenanteil der Fördermittel kommt von der Aktion Mensch, die das Projekt in den ersten fünf Jahren mit einem Personalkostenzuschuss von insgesamt 145.000 Euro unterstützt. „Diese Förderung läuft noch bis Ende des Jahres 2019“, so Schüler-Ostermann.

Kronbergs Wirtschaftsförderer Andreas Bloching wirbt weiter für die Unterstützung des Ladens: „Nur wenn die Bürgerinnen und Bürger aus Schönberg und der Umgebung regelmäßig im Lädchen einkaufen und nicht nur mal eben schnell noch eine Milch holen, sondern wirklich das Gros der Grundversorgung dort beziehen, hat das Projekt eine Chance auf Fortbestand.“

Kronbergs Bürgermeister Klaus Temmen, dankte im Rahmen der Gewinnerermittlung allen Beteiligten und insbesondere den Kunden, in deren Händen es letztlich liege, ob das Lädchen für alles dauerhaft existieren könne.

Übrigens: Auf Wunsch können sich Kunden die Artikel auch direkt nach Hause liefern lassen. Dazu bietet die Perspektiven gGmbH 1-2 Mal pro Woche einen Lieferdienst an.

Wer sich dafür interessiert und bestellen möchte erhält weiter Informationen unter der Telefonnummer (06173) 3172832. Die Öffnungszeiten des Marktes sind: Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag 8-14 Uhr.

Zum Betreiber:

Der Verein Perspektiven e.V. wurde 1987 von besonders engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Waldkrankenhauses Köppern und der Klinik Bamberger Hof in Frankfurt gegründet. Der Verein ist freier gemeinnütziger Träger. Seine Angebote richten sich an psychisch erkrankte, seelisch behinderte, abhängigkeitserkrankte und körper- bzw. sinnesbehinderte Menschen. Perspektiven e.V. betreibt neben seinem Verwaltungssitz in Oberursel mehrere soziale Einrichtungen in der Region, darunter auch Tagesstätten und Betreutes Wohnen.

Stadtverwaltung Kronberg im Taunus

Stabsstelle Medien & Wirtschaftsförderung

Foto: Bürgermeister Klaus Temmen zieht im Beisein von Ulrike Schüller-Ostermann die Gewinnerlose.

Aktuelle Pressemitteilungen
Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK