Pächtersuche für die Taunushalle

Schönberg: Gastronomiebetrieb ab Sommer 2020 geplant

Die energetische Sanierung der Taunushalle in Schönberg schreitet weiter voran. Nach dem Abschluss der Arbeiten soll ab Sommer 2020 auch wieder ein gastronomisches Angebot in der Taunushalle angeboten werden.

Die Stadt Kronberg im Taunus als Eigentümerin weist darauf hin, dass sich für die Gaststättenpacht interessierte Gastronomen noch bei der Stadt und ihr Interesse anmelden können. Erwartet wird dabei die Vorlage eines gastronomischen Konzepts.

Zu den Rahmenbedingungen:

Gastraum: 198m² mit ca. 60 Plätzen

Nebenfläche: 72m²

Parkplätze: 3 (zusätzlich weitere Parkplätze im öffentlichen Raum)

Pachtgebühr: auf Anfrage

Für die Gaststätte können Teile der Ausstattung übernommen werden.

Lage/Beschreibung:

In direkter Nachbarschaft zur Viktoriaschule im Zentrum von Kronberg-Schönberg. Gaststätte mit kleinem Saal und Terrasse, öffentliche Parkplätze vorhanden. Der große Saal kann für Veranstaltungen genutzt werden. Der Pächter betreut die Taunushalle (nähere Informationen hierzu im persönlichen Gespräch). Der Saal wird vormittags von der Grundschule für den Schulsport genutzt. An den Nachmittagen gibt ein Sportverein dort verschiedene Kurse. Auch in den anderen Räumen herrscht ein reges Vereinsleben, mit Sprachkursen, Diskussionsrunden, Musikproben,  Vorstandssitzungen u.v.m.; donnerstags Wochenmarkt auf dem angrenzenden Ernst-Schneider-Platz.


Interessenten melden sich bei:

Stadt Kronberg im Taunus, Hallenmanagement, Frau Martha Ried, Telefon (06173) 703 2525;

 

Kronberg im Taunus, 27.09.2019

Die Stadt Kronberg im Taunus verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK