Apfelmarkt

Apfelmarkt 2023


Der Apfelmarkt findet in diesem Jahr am 01. Oktober von 11 bis 18 Uhr in der Kronberger Altstadt statt.

  • Kinderapfelmeile

    Bei diesem fröhlichen Familienfest sind Kinder eingeladen selbst geerntetes Obst oder Edelkastanien, selbstgemachte Gelees oder Marmelade auf der „Kinderapfelmeile“ mit einem kleinen Stand zum Verkauf anzubieten oder mit einem Bollerwagen als „fliegende Händler“ umherzuziehen. Die Ausrüstung für den Stand sollte mitgebracht werden.

    Interessenten können sich beim Umweltreferat entweder per e-mail (umwelt@kronberg.de) oder telefonisch (Tel. 703 2420) melden oder am Sonntag, den 01. Oktober zwischen 11 und 12 Uhr in der Zehntscheune bei Frau Orth im Grünen Klassenzimmer vorsprechen. 

  • Klimaschutz

    Die Themen Klimaschutz und Energiesparen sind nicht nur aus ökologischer, sondern vor allem auch aus wirtschaftlicher Sicht wichtiger denn je. Welche Maßnahmen sich für Verbraucherinnen und Verbraucher besonders lohnen, erfahren Interessierte vom städtischen Klimaschutzmanager.

    Das Spektrum reicht von energetischen Sanierungen des Eigenheims, Solaranlagen auf dem Dach, Modernisierung der Heiztechnik bis hin zu einfach umzusetzenden Maßnahmen im Haushalt. Auch für Mieter bietet sich eine interessante Option, um die eigene Stromrechnung zu entlasten: Mithilfe sogenannter Balkonsolarmodule lässt sich auch ohne eigenes Dach nachhaltiger Strom erzeugen.

    In der Woche des Apfelmarktes finden auch die Taunus Klimatage statt. Das umfangreiche Programm mit Fachvorträgen, einer Solarparty, Exkursionen und vielen Mitmachaktionen von Montag bis Samstag finden Sie hier.

  • Prämierung des Kronberjer Äppelwoimasters

    Der Obst- und Gartenbauverein Kronberg und der Aktionskreis Lebenswerte Altstadt führen den Wettbewerb zum 29. Mal durch. Die Prämierung findet um 15 Uhr auf dem Platz vor der Zehntscheune statt.

  • Impressionen vom Apfelmarkt 2022

Ansprechpartnerin:

Keine Mitarbeitende gefunden.