111 Hainstraße | Gartenstraße

BEBAUUNGSPLAN NR. 111  Hainstraße|Gartenstraße


Aufstellungsbeschluss15.02.1974
Beteiligung der Öffentlichkeit                                                                                                         01.04.2003 - 15.04.2003
Satzungsbeschluss18.04.1975
Rechtskraft11.11.1975

Es gelten die Bestimmungen der BauNVO 1968. 

Ziel der Planung ist es die ausgedehnten Grünflächen des Stadtparks, die einen besonderen Akzent in der Grünplanung der Stadt bilden, durch eine parkartige Bebauung fortzusetzen.

BEBAUUNGSPLAN NR. 111 1. ÄNDERUNG

Aufstellungsbeschluss13.12.2001
Beteiligung der Öffentlichkeit                                                                                                         14.03.2003 - 15.04.2003
Satzungsbeschluss21.05.2003
Rechtskraft15.07.2003

Es gelten die Bestimmungen der BauNVO 1990. 

Ziel der 1. Änderung ist die Erhaltung und rechtliche Sicherung der bestehenden Bausubstanzen sowie der stark begrünten, privaten Frei- und Gartenfläche des Burgbergs und des dazugehörigen Stadtparks.

BEBAUUNGSPLAN NR. 111 2. ÄNDERUNG

Aufstellungsbeschluss09.12.2010
Beteiligung der Öffentlichkeit                                                                                                         17.12.2010 - 17.01.2011
Satzungsbeschluss24.02.2011
Rechtskraft15.03.2011

Es gelten die Bestimmungen der BauNVO 1990.

Ziel der 2. Änderung ist es, das bereits bestehende Wohngebäude Gartenstraße 11 planungsrechtlich abzusichern.

Keine Mitarbeiter gefunden.